#myExtraContent1
#myExtraContent5

#myExtraContent6

Wohin reist die Seele?

23.-24. November 2019; Fr. 20 – So. 14 Uhr – WOCHENENDSEMINAR

Referent: Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling
Ort: D-29575 Bohndorf bei Lüneburg
Kosten: € 290,00 (inkl. 19% Mwst., sowie Getränke und Mittagessen am Sa.)
Information und Anmeldung: KUDRA, Svenja Zuther; Tel.: 05807-989680; post@kudra.net
www.kudra.net

Inhalt:
„Die Seele baumeln lassen“ - diese anschauliche Formulierung von Erich Kästner ist uns allen vertraut. Doch wie deuten wir den nebulösen Begriff „Seele“ und was wissen wir wirklich von ihr? Was verstehen Schamaninnen und Schamanen darunter und was bedeutet die Rückführung von Seelenanteilen aus schamanischer Sicht?

Das Seminar gewährt Einblicke aus authentischer schamanischer Sicht auf universale Fragen: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Wohin reist die Seele in Trance und Traum? Wohin reisen die Schamanen? Wir erkunden antike, keltische und germanische Mythen; Totenbücher der Ägypter, Tibeter und Maya und Erkenntnisse der Gehirn- und Bewusstseinsforschung. Die beiden Referenten vermitteln anschaulich, wie Märchen, Mythen, Religionen, Bilder und Dichtungen unsere Vorstellungen vom Jenseits und den unsichtbaren Dimensionen des Geistes prägen. Mit Hilfe von Musik und Räucherstoffen reisen wir in innere seelische Welten und erkennen auf anschauliche und sinnliche Weise, dass die Anderswelt weit mehr bietet als "Himmel und Hölle" – und dass sich in der Unterwelt sogar paradiesische Gefilde wie "die Insel der Seligen" befinden.

Stichworte zum Inhalt:
- Was ist die Seele?
- Seelen, Ahnengeister + Totenkulte in schamanischen Kulturen
- Totenbücher der Ägypter, Tibeter und Maya
- Antike Zeugnisse der Unterwelt
- Die keltische Anderswelt
- Seelen + Totengeister der Germanen
- Von Hel zur Hölle

#myExtraContent6
#myExtraContent7